Wird mit der Maus unten in der Task-Leiste auf ein Programm-Symbol gezeigt, erscheint eine Miniatur-Ansicht des zugehörigen Fensters. Wie groß diese Vorschau sein soll, kann mit einem Trick eingestellt werden.

Hier die nötigen Schritte, mit denen die Größe der Fenster-Vorschau angepasst werden kann:

  1. Zuerst [Win]+[R] drücken und regedit eintippen.
  2. Nach einem Klick auf OK zu folgendem Schlüssel navigieren: HKEY_CURRENT_USER, Software, Microsoft, Windows, CurrentVersion, Explorer, Taskband.
  3. Auf der rechten Seite folgt dann ein Rechtsklick auf eine freie Stelle des Fensters.
  4. Im Kontext-Menü wird dann auf Neu, DWORD-Wert geklickt.
  5. Als Name nun MinThumbSizePx eintippen.
  6. Danach noch den Wert 400 hinterlegen, wenn die Miniatur-Ansicht mindestens 400 Pixel groß werden sollen.
  7. Zum Schluss wird Windows neu gestartet.

task-leiste-miniatur-ansichten