In Word, PowerPoint und auch Excel ist das Bearbeiten von Dokumenten einfach. Wer komplexe Dateien bearbeitet, braucht viel Platz dafür. Der Raum auf dem Monitor kann besser genutzt werden, wenn man das Menü dafür kurz einklappt.

In der Windows-Version der Microsoft Office-Programme lässt sich das Menü am oberen Rand der Programm-Fenster ausblenden, indem auf den aktiven Tab doppelt geklickt wird. Wiederholt man das, werden die Buttons und Schalter des Menüs wieder sichtbar.

Am Mac funktioniert das Ausblenden des Office-Menüs ähnlich. Hier genügt aber bereits ein einfacher Klick auf den aktiven Tab oben im Fenster von Word, Excel oder PowerPoint. Ein weiterer Klick blendet das Menü auch hier wieder ein, sodass man auf die Funktionen darin zugreifen kann.