Viele Nutzer, die Windows schon lange im Einsatz haben, sind an das Start-Menü von Windows XP oder Windows 7 gewöhnt. Bei Windows 10 hat Microsoft dieses Menü aber radikal umgebaut – nachdem es bei Windows 8 gar nicht vorhanden war. Wer möchte, kann auf Wunsch aber auch wieder das klassische Layout nutzen.

Dazu installiert man die kostenlose Erweiterung Classic Shell. Neben dem Start-Menü integriert Classic Shell bei Bedarf auch einfache Buttons zum Kopieren und Einfügen von Dateien und Ordnern in den Explorer. Wer das nicht braucht, entfernt bei der Installation den Haken bei der Option Classic Explorer.

Ab sofort startet Classic Shell bei jedem Einschalten des PCs automatisch. Ein Klick auf den Start-Button genügt nun, und das klassische Layout wird eingeblendet. Über die Optionen der Classic Shell lässt sich das Aussehen übrigens noch weiter anpassen.

www.classicshell.net