Über die PowerShell lässt sich das gesamte Windows-System kontrollieren und einrichten. Das gilt insbesondere auch für die neuen Windows-Server-Versionen, die vermehrt auf PowerShell-Skripte setzen. Damit die Sicherheit nicht gefährdet ist, stellt man die Richtlinie für solche Skripte korrekt ein.

Dazu erfolgt zuerst die Anmeldung als Administrator. Jetzt die PowerShell mit Administrator-Rechten öffnen. Nun das Kommando Set-ExecutionPolicy eintippen und mit [Enter] bestätigen.

Die PowerShell fragt dann nach einem Parameter. Zur Auswahl stehen Restricted – verhindert die Ausführung aller Skripte; AllSigned – führt nur ordentlich signierte Skripte aus; RemoveSigned – geladene Skripte müssen zuerst signiert werden und dürfen dann starten; Unrestricted – keinerlei Einschränkungen für Skripte.