Die PowerShell ist in Windows das Schweizer Messer für viele Admin-Aufgaben. Wer sie noch schneller erreichen will, baut eine Verknüpfung direkt ins Menü von Ordnern ein. Das geht mit wenigen Klicks.

  1. Als Erstes wird dazu ein Skript von der Microsoft-TechNet-Website
  2. Nach dem Download ein neues PowerShell-Fenster mit Admin-Rechten öffnen – etwa, indem mit der rechten Maustaste auf den PowerShell-Eintrag im Start-Menü geklickt wird.
  3. Nun das geladene Skript wie folgt starten: \.StartPSFromWinExplorer.ps1 [Enter]
  4. Danach die Ausführung genehmigen.

Das war’s schon! Ab sofort lassen sich Ordner direkt über ihr Menü mit der PowerShell öffnen.

https://gallery.technet.microsoft.com/How-to-start-PowerShell-4953b7ba