Hochzeits-Geschenke: 5 Kaffee-Maschinen, 10 Toaster, 3 Eierkocher, 5 Waagen … Solche Geschenke erschrecken eher, als dass sie Spaß machen. Dem kann man aus dem Weg gehen, indem man sich vorher Gedanken macht, was gebraucht wird, wie es aussehen soll und wie für jeden Geldbeutel ein passendes Geschenk dabei sein kann.

Hochzeits-Tische, Hochzeits-Ordner oder Listen mit Wunsch-Geschenken kann das Braut-Paar schon im Voraus erstellen. So ist sichergestellt, dass man zueinander passende Geschenke bekommt – auch in der gewünschten Anzahl und farblich aufeinander abgestimmt.

Solche Wunsch-Geschenke werden mit dem Hochzeits-Service von Geschäften möglich. Manche Läden bieten dazu eine spezielle Website an, auf der Gäste die Geschenk-Listen einsehen und Artikel daraus kaufen können: