Bei jedem Speichern eines Word-Dokument erhöht Microsoft Word einen Zähler in der Datei. So lässt sich leicht vergleichen, welche von zwei Dateien mit dem gleichen Namen den neueren Bearbeitungs-Stand enthält und daher weiter genutzt werden sollte.

Um zu ermitteln, wie oft eine Word-Datei gespeichert wurde, geht man wie folgt vor:

  1. Zuerst wird die Datei geöffnet, indem auf sie doppelt geklickt wird.
  2. Jetzt auf Datei (Windows) bzw. Ablage (Mac), Eigenschaften klicken.
  3. Im erscheinenden Dialog zum Bereich Statistik navigieren.
  4. Hier lässt sich die Anzahl der Speicherungen bei Version ablesen.