Je nach Anzahl der installierten Erweiterungen und Vorlagen sowie anderer laufender Programme kann der Start von Microsoft Word auch auf modernen Computern durchaus einige Augenblicke dauern. Das Problem: Will man schnell in mehrere Dokumente hineinziehen, nimmt das ständige Öffnen und Schließen viel zu viel Zeit in Anspruch.

Besonders am Mac geht dies einfacher. Denn hier muss zur Ansicht von Word-Dokumenten gar nicht unbedingt Microsoft Word selbst gestartet werden. Denn das System hat ein integriertes Vorschau-Modul, mit dem sich der Inhalt von Office-Dateien schnell anzeigen lässt.

Wer also in eine Word-, Excel- oder PowerPoint-Datei hineinsehen möchte, öffnet einfach den entsprechenden Ordner, der die Dokumente enthält, in einem neuen Finder-Fenster. Jetzt die Dokumente mit der Maus oder dem Touchpad markieren und dann auf die Leertaste drücken. So dann erscheint der Inhalt der angegebenen Datei als Vorschau. Soll die vorherige oder nachfolgende Datei geöffnet werden, genügt nun ein Druck auf den Pfeil nach oben oder nach unten.