Mit BitLocker können Windows-Nutzer die gesamte Festplatte mit wenigen Klicks verschlüsseln. Das System unterstützt dabei aber mehr Wege zum Entsperren, als über die grafische Oberfläche zugänglich sind. Alle angebotenen Optionen stehen in der Befehlszeile bereit.

Dazu als Erstes den Begriff cmd ins Suchfeld von Cortana eintippen. Dann mit der rechten Maustaste auf das Ergebnis klicken und die Konsole als Administrator ausführen.

Jetzt den Befehl manage-bde eintippen. Mit ihm werden alle Funktionen von BitLocker über die Konsole gesteuert. Der Parameter protectors ist dabei für die Verwaltung der Möglichkeiten zuständig, ein verschlüsseltes Laufwerk zu entsperren.

Übrigens: Alle Optionen für manage-bde.exe hat Microsoft auf der hauseigenen TechNet-Webseite bereitgestellt – sehr hilfreich zum Nachschlagen:

https://technet.microsoft.com/de-de/library/ff829848(v=ws.11).aspx