fbpx
schieb.de > Tipps > Netzwerk > WLAN-Abbruch im Fall Creators Update verhindern

WLAN-Abbruch im Fall Creators Update verhindern

02.12.2017 | Von Ann + J.M.

Netzwerk

Bei einigen Nutzern bringt das Herbst-Update von Windows 10, das sogenannte Fall Creators Update, ein Problem mit sich: Das WLAN wird gelegentlich getrennt. Mit einem Trick kann dieser Fehler umgangen werden.

Zum Beheben des Problems wird der Microsoft WLAN-Direkt-Adapter deaktiviert. Dazu mit der rechten Maustaste auf den Start-Button klicken und dann den Geräte-Manager aufrufen. Hier die Option Ansicht, Ausgeblendete Geräte mit einem Haken versehen.

Nun den Block Netzwerkadapter öffnen, auf den WLAN-Direkt-Adapter rechtsklicken und ihn deaktivieren. Anschließend unbedingt den PC neu starten. Danach sollte das WLAN nicht mehr getrennt werden. Nun beim Hersteller nach potenziellen Treiber-Updates für den WLAN-Adapter suchen.

Wichtig: Durch Abstellen des WLAN-Direkt-Adapters kann Windows 10 nicht mehr als mobiler Hotspot herhalten. Für diesen Fall muss dann auf die Tethering-Funktion des eigenen Handys zurückgegriffen werden.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.