Zum Erstellen von Broschüren und anderen Print-Dokumenten eignet sich Publisher am besten. Dieses Tool gehört zu Microsoft Office und versteht sich auf Satz und Layout. Wer etwa eine Übersicht aller eingesetzten Bilder in einer Publikation einsehen möchte, kann diese Liste mit wenigen Klicks aufrufen.

Dazu wird die betreffende Veröffentlichung zunächst per Klick auf ihre Datei im Explorer geöffnet. Nach dem Start von Microsoft Publisher folgt oben im Menü ein Klick auf den Ansicht-Tab.

Hier nun in der Rubrik Anzeigen einen Haken bei der Option für den Grafik-Manager setzen. Dadurch blendet Publisher auf der rechten Seite eine Spalte ein und listet dort sämtliche Bilder der Publikation auf. Hier können die Bilder wahlweise auch durch verknüpfte Dateien ersetzt werden. Vorteil: Die Größe der Publisher-Datei wird dadurch kleiner.