Die Funktion zum Suchen und Ersetzen kennt jeder aus Microsoft Word. Tatsächlich funktioniert sie auch in Microsoft Excel – allerdings nur dann, wenn eine Tabelle nicht zu viele Zellen enthält. Doch selbst in diesem Fall lassen sich Zellen, die bestimmte Begriffe enthalten, wenigstens farblich markieren. So findet man sie schneller.

Die bedingte Formatierung lässt sich wie folgt einrichten:

  1. Zunächst oben im Menü auf Start, Bedingte Formatierung, Regeln verwalten klicken.
  2. Es folgt ein Klick auf den Button Neue Regel.
  3. Hier die Option Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden auswählen.
  4. Im Feld darunter wird jetzt folgende Formel eingetragen:
    =ISTZAHL(SUCHEN(„Begriff“, C1))
    Dabei verweist C1 auf die Zelle, in der der Begriff enthalten ist.
  5. Jetzt bei Format, Füllung die gewünschten Farben festlegen.
  6. Zum Schluss noch den Zellbereich hinterlegen, für den diese Formel gelten soll.

excel-bedingte-formatierung-regeln