Manche Programme greifen bei der Ausführung auf zusätzliche Funktionen zurück, die in separaten Dateien gespeichert sind. Dabei handelt es sich oft um DLL-Dateien. Und nicht selten funktionieren die Programme nur mit einer bestimmten DLL-Version. Welche Version eine DLL-Datei hat, lässt sich in Windows 10 schnell ermitteln.

Um die Version einer bestimmten DLL-Datei herauszufinden, führt man folgende Schritte aus:

  1. Zunächst unten in der Task-Leiste auf das gelbe Ordner-Symbol klicken, sodass ein neues Fenster des Datei-Explorer erscheint.
  2. Jetzt in den entsprechenden Ordner navigieren, der die DLL-Datei enthält.
  3. Jetzt mit der rechten Maustaste auf die DLL-Datei klicken, worauf ein Menü eingeblendet wird.
  4. Hier die Eigenschaften aufrufen und zum Tab Details wechseln.

Die Version der ausgewählten DLL-Datei kann jetzt hier abgelesen werden.

windows-dll-datei-version