Je mehr Fonts auf einem PC installiert sind, desto langsamer wird Windows. Für kreative Designs braucht es trotzdem eine gute Auswahl an Schriften. Mit einem Trick lassen sie sich nutzen, ohne sie gleich in den Schriften-Ordner kopieren zu müssen.

Hier die nötigen Schritte, um Fonts auf dem eigenen Computer mit Windows 7, 8, 8.1 oder Windows 10 auszuprobieren:

Zunächst [Win]+[R] drücken, control eintippen und mit OK bestätigen.

Jetzt im Bereich für Schriftarten links auf Schriftart-Einstellungen klicken.

Hier die Option Installation von Schriftarten über eine Verknüpfung zulassen mit einem Haken versehen.

Nach einem Klick auf OK werden die gewünschten Fonts in einen neuen Ordner kopiert und dann mit der rechten Maustaste angeklickt.

Über das Menü lassen sie sich jetzt Als Verknüpfung installieren.

fonts-icon