wmg-logo

Auf der linken Seite des Startmenüs führt Windows 10 eine Liste aller installierten Programme auf, von A bis Z sortiert. Das Problem: Nicht alle Tools und Programme richten sich an dieser Stelle ein. Mit einem Trick kann die Programm-Liste manuell erweitert werden.

Um eine neue Programm-Verknüpfung im Startmenü einzurichten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Zunächst [Win]+[R] drücken, shell:programs eintippen und mit OK bestätigen.
  2. Im daraufhin eingeblendeten Windows-Explorer-Fenster mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle klicken.
  3. Dann die Funktion Neu, Verknüpfung auswählen.
  4. Jetzt den Pfad zur ausführbaren Datei einstellen, für die ein Eintrag ins Startmenü eingefügt werden soll.
  5. Zum Schluss noch einen Namen festlegen, fertig.

Wichtig: Das System lädt die Liste für das Startmenü oft erst nach einer Weile neu.