Karten auf Papier sind in Zeiten von Google Maps und Co. fast nicht mehr zu bekommen. Wer seine Karte trotzdem gerne in der Hand hält, kann sie über Google Maps bei Bedarf auch ganz einfach ausdrucken.

Heutzutage ist es praktisch unmöglich, sich noch zu verlaufen. Vorausgesetzt, man hat ein Smartphone dabe, das sicher den Weg weist. Denn jedes Smartphone kennt sich in der Welt aus und weist einem auf Wunsch und bewi Bedarf den Weg. Ein Navigationsgerät für die Hosentasche.

Wer sich allerdings nicht ausschließlich auf digitale Karten wie Google Maps verlassen will, sollte vor einer wichtigen Reise darüber nachdenken, die Route auch in ausgedruckter Form bei sich zu haben.

Dazu zunächst Google Maps öffnen und in die Suchleiste oben links den Start- und Zielort eingeben. Über einen Klick auf Routenplaner wird dann die Strecke berechnet. Über dem Startort kann außerdem ausgewählt werden, ob die Strecke mit dem Auto, öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß zurückgelegt werden soll.

Karte und ausführliche Wegbeschreibung auf Papier 

Über die Tastenkombination Strg+P (PC) bzw. Cmd+P (Mac) öffnet sich nun das Drucken-Fenster. Hier einfach den gewünschten Drucker auswählen und mit OK bestätigen.

Besonders nützlich ist, dass nicht nur die Karte als Bild gedruckt wird, sondern auch die Wegbeschreibung Schritt für Schritt. Wer diese auch offline auf dem Smartphone nutzen möchte, kann im Druck-Menü einfach PDF statt einen Drucker wählen, um die Karte im PDF-Format zu speichern.
Immer schön auf das Copyright achten, also für nichts anderes verwenden.