schieb.de > Tipps > Office > Unbekannten Absender als Outlook-Kontakt anlegen

Unbekannten Absender als Outlook-Kontakt anlegen

04.01.2019 | Von Andreas Erle

Office, Tipps, Windows

Die Zahl der E-Mails, die am Tag im Posteingang ankommen, nimmt stetig zu. Keine Frage, viele davon sind SPAM und damit nicht interessant. Neben unerwünschten Werbemails aber kommt durchaus die eine oder andere Nachricht von einem neuen Absender an, die wichtig ist und deren Absender man speichern möchte. Es ist nicht nötig, dies manuell zu machen, Outlook bietet eine schnelle Möglichkeit, einen neuen Kontakt direkt aus der E-Mail heraus anlegen zu lassen.

Wichtig ist, dass die E-Mail nicht im Clutter oder in den Junk-Emails steckt, weil Outlook in diesem Fall viele Funktionen per se deaktiviert. Wie Sie eine E-Mail von dort in den Posteingang bekommen, lesen Sie hier.

Aus der Absenderadresse in die Kontakte

Zum Anlegen des Kontaktes klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Absenderadresse der E-Mail. Im sich öffnenden Menü klicken Sie dann auf Zu Outlook-Kontakten hinzufügen.

Outlook öffnet nun einen neuen Kontakt und trägt die aus der E-Mail zu identifizierenden Felder wie den Namen und die E-Mail-Adresse bereits ein.

Wenn Sie noch weitere Informationen zum Absender haben, tragen Sie diese ein und speichern Sie den Kontakt dann ab.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter:

Kommentarfunktion gesperrt.