Die kostenpflichtige Apple Care+ Versicherung muss normalerweise direkt beim Kauf abgeschlossen werden. Doch es gibt auch die Möglichkeit, den Schutz nachträglich abzuschließen – sogar online.

Wer ein Apple-Produkt verwendet, der investiert eine Menge Geld in sein Gerät. Egal, ob es ein iPhone, iPad oder eine Apple Watch ist: Jeder Schaden ist bitter – und kann ganz schön teuer werden.

Darum schließen viele Apple-Kunden das kostenpflichtige Apple Care+ ab, die von Apple angebotene Versicherung gegen Schäden und Defekte jeder Art. Eigentlich muss diese Versicherung gleich beim Kauf des Geräts abgeschlossen werden. Ein nachträglicher Abschkuss ist auch möglich, allerdings dann nur noch telefonisch. Das kostet wertvolle Zeit in der Warteschleife.

Muss nicht sein: Versteckt geht das auch nachträglich online!

Dazu auf der Serviceseite https://checkcoverage.apple.com die Seriennummer des Gerätes eingeben. Apple prüft dann, ob das Gerät für ein AppleCare+ berechtigt ist. Ist das der Fall, auf den angezeigten Link klicken.

Wichtig: Das Gerät muss in der Lage sein, E-Mails zu empfangen. Denn vor dem Abschluss der Versicherung steht die Prüfung, ob das Gerät noch in Ordnung ist. Apple schickt dazu eine E-Mail an eine anzugebende E-Mail-Adresse. Hier muss dann auf dem iPhone (für sich selbst oder eine Apple Watch) oder iPad die Diagnose gestartet werden.

Die Daten werden an Apple übertragen und schon kann die Zahlung des Kaufbetrages abgeschlossen werden, der von Gerätemodell zu Gerätemodell unterschiedlich ist. Der gesamte Vorgang dauert zwischen 5 und 10 Minuten, anstatt übers Telefon und den zugehörigen Wartezeiten 30-60 Minuten!

Schutz erst nach Bestätigung des Vertragsabschlusses

Auch wenn nach der Angabe der Zahlungsdaten eine Bestätigungs-Mail kommt: Offiziell aktiv ist der Schutz zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Überprüft man auf https://checkcoverage.apple.com den aktuellen Garantiestatus, dann findet man dort noch 24-48 Stunden den Hinweis, dass die Registrierung noch in Arbeit sei und solange das Gerät „nur“ durch die eingeschränkte Herstellergarantie abgedeckt sei.

Normalerweise kommt nach maximal 24 Stunden dann eine E-Mail, in der einem Apple den neuen Schutz des Geräts bestätigt. Dann erst ist er formal aktiv.