schieb.de > Tipps > Surftipp > Emojipedia: Wikipedia für Emojis

Emojipedia: Wikipedia für Emojis

29.01.2019 | Von Andreas Erle

Surftipp, Tipps

Kaum eine E-Mail mehr ohne kleine, grinsende, weinende oder genervte Bilder. Was früher „Smiley“ hieß, ist schon lange weiter entwickelt. Spätestens seit den separaten Bildschirm-Tastaturen auf Android und iOS kennen Sie diese auch unter dem Namen „Emojis“. Je mehr davon es gibt, desto schwerer fällt die Übersetzung der Stimmung, die sie ausdrücken. Die Emojipedia, eine englischsprachige Seite, die Ihnen die Übersetzungsfunktion eines Emojis in seine Bedeutung bietet.

Die Übersetzung funktioniert in beide Richtungen: Geben Sie die Stimmung ein, die das Emoji haben soll (z.B. „sad“), dann bekommen Sie alle Emojis angezeigt, die de entsprechende Stimmung widerspiegeln und dabei dann noch die genauere Bedeutung. Haben Sie das gewünschte Emoji gefunden, dann können Sie den Link dazu anklicken und es über Copy in die Zwischenablage kopieren, um es dann in einer Nachricht weiterzuverwenden.

Anders herum kann die Emojipedia Ihnen helfen, ein Emoji in einer Nachricht zu verstehen: Kopieren Sie das Emoji aus der Nachricht in die Zwischenablage und fügen Sie es in das Suchfeld ein, dann zeigt Ihnen die Webseite direkt dessen Bedeutung an. Keine Missverständnisse mehr!




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter:

Kommentarfunktion gesperrt.