schieb.de > Tipps > Verschicken einer E-Mail als Einschreiben

Verschicken einer E-Mail als Einschreiben

04.02.2019 | Von Andreas Erle

Tipps

Wichtige Nachrichten sind früher per Brief und Einschreiben verschickt worden, damit Sie anhand des Rückscheins die Zustellung nachweisen konnten. Nun werden viele wichtige Nachrichten mittlerweile per E-Mail versendet, und die Zeit des physischen Rückscheins ist abgelaufen. Sie können aber eine ähnliche Funktion direkt in Outlook nutzen!

Klicken Sie in einer E-Mail auf Datei, Eigenschaften, dann sehen Sie einen Bereich Abstimmungs- und Verlaufoptionen. Darin können Sie aktivieren, dass sie informiert werden, wenn die E-Mail in das Postfach des Empfängers zugestellt wurde. Eine weitere Information können Sie sich schicken lassen, wenn die Mail dann tatsächlich auch gelesen wurde.

Diese beiden Optionen sind vergleichbar mit dem Einwurf-Einschreiben, bei dem die Zustellung im Briefkasten bestätigt wird, und dem Übergabeeinschreiben, bei dem der Empfänger Kenntnis von dem Schreiben genommen hat.

Wichtig zu wissen: Der Empfänger kann die Empfangsnachrichten verweigern. Wenn Sie aber eine dieser Nachrichten erhalten, dann hat dieser die Mail definitiv bekommen.

 

 

 

 

 

 




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter:

Kommentarfunktion gesperrt.