Verschiedene Sehschwächen machen in normalen Situationen nicht unbedingt Probleme, bei der konzentrierten Arbeit am PC allerdings leider schon. Das Problem ist Microsoft seit Windows 10 in der Form so bewusst geworden, dass Sie verschiedene Einstellmöglichkeiten haben, die Ihnen die Arbeit deutlich angenehmer machen.

Klicken Sie in den Windows-Einstellungen auf Erleichterte Bedienung > Farbfilter und schalten Sie diese ein.

Sie können verschiedene Graustufen verwenden, die die Farben dann in unterschiedliche Schattierungen umsetzen. Dabei gehen Ihnen natürlich diverse Feinheiten verloren.

Aktivieren Sie stattdessen die Farbblindheits-Filter, um die optimale Anzeige von Farben für Ihre Sehsituation zu erreichen. Unter dem Auswahlfeld sehen Sie immer eine Farbpalette, die den aktuellen Filter anwendet.