LoboStudioHamburg / Pixabay">

 

 

In der Zusammenarbeit mit anderen Benutzern können Sie sich immer besser Dinge veranschaulichen, wenn Sie sie sehen und gezeigt bekommen statt nur eine Kopie oder einen Ausdruck in der Hand zu haben. Damit Sie sich dazu nicht einmal von Ihrem Platz wegbewegen müssen, hat Windows die Funktion der Projektion auf PCs mit an Bord..

 

Als Erstes müssen Sie den PC, auf dem Sie Inhalten anzeigen lassen wollen, dazu ermächtigen. Unter Einstellungen > System > Projizieren auf diesen PC können Sie festlegen, ob dieser PC immer zur Projektion zur Verfügung steht, nur auf Nachfrage oder gar nicht.

Haben Sie die Anzeige aktiviert, dann können Sie noch eine PIN anfordern lassen, damit zumindest ein gewisser Schutz besteht.

Nun können Sie mit einem anderen Windows-Gerät im Infocenter auf Projizieren klicken. Suchen Sie nach einer drahtlosen Anzeige, dann wird Ihnen das soeben freigeschaltete Gerät angezeigt und kann als kabelloses Display angewählt werden.

Auf diesem wird dann (je nach Einstellung) eine Nachfrage angezeigt, ob es zur Projektion freigegeben werden soll. Bejahen Sie das, dann wird das Display umgeschaltet auf den Inhalt des projizierenden Gerätes.