Während einer intensiven Internet-Sitzung haben Sie so viele verschiedene Webseiten offen, dass Sie eigentlich kaum abbrechen können. Viele der Fundstellen sind durch zufällige Klicks entstanden.

Diese Seiten würden Sie nur mit sehr viel Aufwand – wenn überhaupt – wiederfinden. Wenn Sie Ihren Rechner aber ausschalten oder neu starten müssen, dann werden auch alle Tabs geschlossen. Mit wenig Aufwand können Sie diese für die spätere Verwendung aufheben und so später ohne Verzögerung weiterarbeiten.

Klicken Sie auf das zweite Symbol links von der ersten Registerkarte, um die aktuellen Tabs zu speichern. Diese Speicherung überdauert erfreulicherweise auch einen Neustart.

Wenn Sie dann aber auch noch den Rechner wechseln müssen oder Tabs dauerhaft speichern oder weiterleiten wollen, dann geht das auch ganz einfach: Klicken Sie auf die drei Punkte neben Tabs wiederherstellen und wählen Sie Teilen. Alle Tabs dieses Speichervorgangs werden dann beispielsweise in eine E-Mail geschrieben, die Sie an einen beliebigen Empfänger, bei Bedarf also auch sich selbst, schicken können.