Wenn Sie eine E-Mail bekommen, dann ist es oft die selbe E-Mail, die Sie als schnelle Antwort verschicken wollen. Diese immer wieder neu zu schreiben und abzuschicken, ist viel zu viel Aufwand. Auch eine Textdatei vorzuhalten, die die Standard-Antworten enthält, macht wenig Sinn. Outlook 365 bietet im Standard die Möglichkeit, auf Standard-Vorlagen zuzugreifen und eigene anzulegen.

Im Menüband finden Sie einen Button Vorlagen anzeigen, wenn Sie eine neue, leere E-Mail öffnen. Klicken Sie darauf, dann bekommen Sie erst einmal die Standard-Vorlagen für Verspätungen und Verzögerungen angezeigt.

Wählen Sie eine der Vorlagen aus, um diese in die E-Mail einzufügen. Nun können Sie die E-Mail direkt an den oder die gewünschten Empfänger versenden. 

Interessanter ist es, wenn Sie noch eigene Vorlagen anlegen. Klicken Sie dazu auf (+) Vorlage, um ein neues Template zu öffnen. Geben Sie der Vorlage einen sprechenden Namen, sodass Sie sie aus der Liste später schnell identifizieren können.  Geben Sie dann den Text der E-Mail in das Feld darunter ein.

Ein Klick auf Speichern fügt die neue Vorlage dann in die Liste der verfügbaren ein. Um nun eine Vorlage zu verändern oder zu löschen, bewegen Sie den Mauszeiger über sie und klicken Sie dann auf die Mülltonne oder den Stift.