Windows ist seit einigen Jahren Touch-tauglich: Das klassische Startmenü ist seit Windows 10 nicht mehr verschwunden, die Kachelwelt aber immer noch vorhanden. Auch wenn viele Anwender die Touch-Funktionen ihres Gerätes nicht nutzen, die Kacheln lassen sich als Schnellzugang auch gut mit der Maus nutzen. Mit wenigen Handgriffen können Sie sich die Arbeit leichter machen.

Ziehen Sie eine Kachel auf eine andere Kachel und halten Sie sie dort einen Moment. Wenn Sie sie dann loslassen, dann befinden die beiden Kacheln sich in einer neuen Gruppe. Diese wird automatisch geöffnet und hat noch keinen Namen.

Geben Sie jetzt einen Namen ein, mit dem Sie die Gruppe identifizieren können. Klicken Sie daneben oder schließen Sie das Startmenü, dann wird die Gruppe auf die Größe einer einzelnen Kachel. Um die Gruppe wieder zu öffnen, klicken Sie sie im Startmenü an und dann auf die Kachel der App, die Sie aus der Gruppe öffnen wollen.

Um eine Kachel aus einer Gruppe zu entfernen, öffnen Sie die Gruppe und ziehen Sie die Kachel wieder ins Startmenü. Ist die letzte Kachel entfernt, dann ist die Gruppe automatisch gelöscht.