Wenn Sie sieh heute noch Ihre Nachrichten mühsam manuell zusammensuchen und Seite nach Seite aufrufen, dann ist das entweder ein legitimer Ausdruck Ihrer Entspanntheit oder Sie kennen RSS-Feeds noch nicht. Die werden von so gut wie jeder Webseite angeboten und bieten einen steten Stream von Neuigkeiten. eher unbekannt ist, dass Sie diese auch in Outlook integrieren können!

Den RSS-Feed von schieb.de finden Sie beispielsweise unter http://www.schieb.de/rss.php. Um diesen – und natürlich auch beliebige andere Feeds – in Outlook einzufügen, wechseln Sie in den Posteingang. Dort rollen Sie im Ordnerbaum bis zum standardmäßig bereits vorhandenen Eintrag RSS-Feeds. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und dann auf Neuen RSS-Feed hinzufügen.

Fügen Sie dann den Link zum Feed in das Eingabefenster ein und bestätigen Sie dann, dass der Feed wirklich eingefügt werden soll. Outlook prüft nun, ob der Feed erreichbar ist und fügt im positiven Fall einen neuen Unterordner für den Feed in Outlook ein. Sobald die Webseite, zu der der Feed gehört, einen neuen Beitrag veröffentlicht, wird dieser automatisch im Ordner angezeigt.