Windows 11 macht vieles neu. Auch die Taskleiste, die plötzlich mittig statt links angeordnet ist. Das stört Sie? Dann ändern Sie das mit wenigen Klicks!

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, und bestimmte Bewegungen und Verhaltensweisen sind einfach über die Jahre in Fleisch und Blut übergegangen. So beispielsweise das Zucken mit der Maus nach unten links, wenn Sie das Startmenü öffnen und Programme daraus starten wollen. Bei Windows 11 führt das nicht zum gewünschten Erfolg: Der Start-Button ist Teil der Taskleiste und die ist komplett in die Mitte gerutscht.

Klicken Sie in den Einstellungen auf Personalisierung > Taskleiste, um die Eigenschaften der Taskleiste zu öffnen. Dort finden Sie diverse Optionen wie das automatische Ausblenden der Taskleiste bei Nichtbenutzung, die Möglichkeit, die Taskleiste auf allen Monitoren anzuzeigen und mehr.

Klicken Sie neben Taskleistenausrichtung auf das kleine Dreieck nach unten. Im sich nun öffnenden Menü können Sie zwischen der aus Windows 10 gewohnten linksbündigen Ausrichtung und der in Windows 11 im Standard eingestellten zentrierten Ausrichtung wählen.

Funktional unterscheiden diese beiden Optionen sich nicht. Stellen Sie also das ein, was für Sie am angenehmsten ist!