Wenn ein Fritz!Fon „Interworking Fehler“ meldet

Wenn ein Fritz!Fon „Interworking Fehler“ meldet

Wenn Sie eine Fritz!Box verwenden, dann haben Sie damit eine komplette Telefonanlage mit dabei. Über die Fritz!Fon-Telefone des Herstellers können Sie dann direkt telefonieren. Es sei denn, das Gerät zeigt Ihnen die Fehlermeldung „Interworking-Fehler“ an. Den Fehler können Sie selbst beheben!

Die Handapparate einer Fritz!Box werden per DECT, dem Standard für Funk-Telefone, mit dem Router verbunden. Dieser übernimmt dann die Anbindung ans Telefonnetz. Ausgehende Anrufe werden dann ins Telefonnetz übertragen, eingehende wieder an die Handapparate weitergeleitet. Manchmal zeigen die Handapparate beim Aufbau einer Verbindung die Fehlermeldung „Interworking Fehler“.

Wenn ein Fritz!Fon „Interworking Fehler“ meldet

Wenn das häufiger vorkommt, dann probieren Sie die folgenden Schritte: Als erstes ist ein Neustart des Routers zu empfehlen, dieser baut automatisch die Verbindungen zu den Geräten wieder neu auf.

Wenn dies nicht hilft, dann richten Sie die Rufnummer, die die Probleme bereitet, neu ein. Dazu klicken Sie in der Benutzeroberfläche der Fritz!Box auf Telefonie > Eigene Rufnummern. Rechts von jeder Rufnummer finden Sie ein rotes Kreuz. Klicken Sie darauf, um die Rufnummer zu löschen. Klicken Sie dann auf Neue Rufnummer, um die gerade gelöschte Rufnummer wieder neu anzulegen. Dabei findet eine erneute Registrierung der Rufnummer im Netz statt.  Das sorgt dafür, dass die Übergabe zwischen Fritz!Box und Telefonnetz wieder einwandfrei funktioniert.

 

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top