Wiederherstellung von Kontakten in Outlook/Microsoft 365

Wiederherstellung von Kontakten in Outlook/Microsoft 365

Wenn plötzlich in WhatsApp nur noch Nummern statt Namen auftauchen, liegt das oft an gelöschten Kontakten in Ihrem Outlook. Wolltet Ihr die nicht löschen? Dann gibt es noch Hoffnung!

Kontakte sind weit mehr als Adressen und Telefonnummern: In den Notizen befinden sich alle möglichen Freitextinformationen wie Kundennummern, diverse Angaben zum Kontakt und Links zu Wegbeschreibungen und anderen Informationen. Diese lassen sich nicht so einfach zurückholen, wenn der Kontakt erst einmal gelöscht ist. Schließlich habt Ihr sie teils über viele Jahre manuell zusammengesucht!

Wiederherstellung von Kontakten in Outlook/Microsoft 365

In Microsoft 365 (ehemals Office 365) werden Kontakte erst einmal nicht physisch gelöscht, sondern bleiben in einem separaten Ordner liegen. Aus diesem Ordner – vergleichbar mit dem Papierkorb in Windows – lassen sie sich wiederherstellen.

Dazu öffnet die Microsoft 365-Kontakte unter https://outlook.office.com/people/. Klickt dann in der Seitenleiste auf Gelöscht, Outlook zeigt alle Kontakte an, die gelöscht wurden und sortiert diese nach dem Löschdatum. Damit lässt sich leicht zuordnen, welche Kontakte von einem versehentlichen Löschen betroffen waren. Finden sich die Kontakte dort nicht, dann sind sie vielleicht von einem PC- oder Smartphone-Outlook gelöscht worden. Klickt auf Gelöschte wiederherstellen, dann zeigt Outlook die Kontakte an, die gelöscht und dann synchronisiert worden sind.

Um Kontakte wiederherzustellen, klickt auf den Kreis neben einem Kontakt und markiert ihn damit. Nach Markierung aller gewünschten Kontakte klickt im Detailbereich des Fensters auf Wiederherstellen.  Nach der nächsten Synchronisation sind die Kontakte dann auch wieder auf allen Geräten verfügbar.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top