Office Work

Tipps für eine effektive PowerPoint-Präsentation

PowerPoint dient der schnellen Vermittlung von Inhalten. Da sollte das Publikum möglichst wenig abgelenkt werden. Wir zeigen, wie das geht!

Die Office-Programme sind in den vergangenen Jahren immer weiter gewachsen und bieten eine wachsende Zahl von Funktionen und Visualisierungen. Das verleitet schnell dazu, möglichst viele davon einzusetzen.

Fesseln, nicht ablenken

Der Nachteil: Die Zuschauer versuchen, alles zu erfassen und lassen sich schnell vom eigentlichen Inhalt ablenken. Auch zu viel Information auf einer Folie überfordert schnell: Die Zuschauer versuchen, alles zu erfassen und hören dem Vortragenden nicht mehr zu. Versucht, die Zuschauer mit den Inhalten zu fesseln, statt sie durch Beiwerk abzulenken:

Tipps für eine effektive PowerPoint-Präsentation

Weniger ist oft mehr

  • Eine Faustregel sagt: Mehr als sechs Zeilen Text pro Folie sind zu viel. Diese Zeilen sollten allerdings auch nicht zu lang sein, der Zuschauer muss sie schnell erfassen und sich dann wieder auf den Vortragenden konzentrieren können.
  • Auch die Formatierung spielt eine Rolle: Setzt Formatierungen wie Fettdruck, Unterstreichen, Textfarben und andere gezielt ein: Je mehr Ihr verwendet, desto mehr ist der Zuschauer verwirrt und springt mit den Augen über die Folie statt dem Vortrag zu lauschen.
  • Nutzt die Vorschläge von Microsoft: Unter Entwurf findet Ihr verschiedene Designs und Varianten, die die Folien schnell automatisch „schön“ machen. Kümmert Euch erst um die Inhalte, dann um die Attraktivität.
  • Wenn Ihr die Möglichkeit habt, dann führt einmal eine Testpräsentation durch bei Freunden, Bekannten oder Familie. Deren Anmerkungen sind oft Gold wert!

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top