Weiterleitung von Terminen einschränken

Weiterleitung von Terminen einschränken

Ihr organisiert eine Besprechung, und plötzlich tauchen alle möglichen anderen Teilnehmer auf, die Ihr nicht eingeladen habt. Das könnt Ihr unterbinden!

Termininhalte sind manchmal vertraulich. Ihr organisiert den Termin mit genau den Teilnehmern, mit denen Ihr sprechen wollt, und vertraut darauf, dass Ihr niemand anderen eingeladen habt. Dummerweise können die Eingeladenen aber selber Eure Einladung weiterleiten. Mit Glück – und richtig konfiguriertem Exchange-Server – bekommt Ihr darüber eine automatische Information. In den weitaus meisten Fällen sitzt ihr indem Termin, und plötzlich sind noch andere Teilnehmer dabei. Aus dieser Situation rauszukommen, ohne jemanden vor den Kopf zu stoßen, ist kaum möglich. Darum: regelt das im Vorfeld schon im Termin!

Weiterleitung von Terminen einschränken

Wichtig: Legt eine neue Besprechung an, nicht einen neuen Termin, indem Ihr auf das entsprechende Symbol in der Outlook-Symbolleiste klickt. Termine sind – auch wenn sie die Einladung von anderen Teilnehmern erlauben, eher für Eure eigenen Themen, während Besprechungen für übergreifende Dinge mit mehreren Teilnehmern gedacht sind.

Im Termin klickt auf Antwortoptionen in der Symbolleiste, dann entfernt den Haken bei Weiterleitung zulassen. Der ist im Standard aktiviert. Wenn Ihr die Berechtigung ausgeschaltet habt, dann kann der Termin nicht mehr weitergeleitet werden und die Teilnehmer müssen Euch bitten, das zu machen.

 

15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top