Wenn Teams-Anrufe direkt auf die Mailbox gehen: Rufumleitung

Wenn Teams-Anrufe direkt auf die Mailbox gehen: Rufumleitung

Immer häufiger ersetzt Microsoft Teams das normale Telefon. Dumm, wenn Anrufe unvermittelt nicht mehr signalisiert werden, sondern die Anrufer direkt abgewiesen werden oder auf die Mailbox kommen. Die Ursache kann die Rufumleitung sein!

Die Funktion der Rufumleitung gibt es bei normalen Telefonen auch: Wenn Ihr nicht erreichbar seid, dann können Anrufe auf eine andere Nummer umgeleitet werden. Ist der Anschluss besetzt oder nicht erreichbar, dann gehen die Anrufe auf die Mailbox. Alles sinnvolle Anwendungen die auch in Teams hilfreich sind.

  • Dazu klickt im Teams-Fenster auf die drei Punkte neben Eurem Kontobild und dann auf Einstellungen.
  • Auf der linken Seite des Fensters seht Ihr eine Liste mit Funktionen, darin klickt auf Anrufe.

Wenn Teams-Anrufe direkt auf die Mailbox gehen: Rufumleitung

  • Unter Anrufbeantwortungsregeln könnt Ihr unter Meine Anrufe weiterleiten eine generelle Rufumleitung einrichten. Im Auswahlfenster unter der Option könnt Ihr auswählen, ob an die Voicemail oder an eine andere Nummer weitergeleitet werden soll.
  • Wenn Anrufe gar nicht erst bei Euch klingeln, sondern direkt an die Mailbox gehen, dann liegt das an dieser Option. Wählt stattdessen Anrufe bei mir klingeln lassen, um die normale Signalisierung wieder einzuschalten und die Anrufe annehmen zu können.

An dieser Stelle der Einstellungen könnt Ihr auch noch weitere Optionen wie die Klingeltöne, die Dauer bis zur Umleitung und vieles mehr einstellen und die Voicemail konfigurieren.

15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top