Kontakte schneller finden

Wenn der Kontaktordner von Outlook erst mal eine bestimmte Anzahl von Adressdaten enthält, kann das Aufspüren einer Person zur Qual werden. Das fängt bereits damit an, dass erst von der E-Mail-Darstellung in die Kontaktübersicht gewechselt werden muss, um überhaupt in den Adressen blättern zu können. Dabei ist das gar nicht nötig: Einfach den gewünschten Suchbegriff in das kleine, unscheinbare Suchfeld unterhalb der Menüs klicken, das sich gleich neben dem Buch-Symbol befindet. Denn hier kann jeder beliebige Suchbegriff eingegeben werden, etwa Vornamen, Nachnamen oder Bestandteile von E-Mail-Adressen. Die Suchfunktion von Outlook spürt anschließend die entsprechenden Kontakte auf und präsentiert sie in einem separaten Minifenster.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top