Maus-Komfort auf dem Notebook

Notebooks sind in der Regel praktisch, allerdings leidet mitunter der Bedienkomfort. Denn oft verlangt das Manövrieren des Mauspfeils Notebook-Benutzern einiges Fingerspitzengefühl ab. Vor allem, wenn der im Gerät fest eingebaute Mausersatz (Trackball, berührungsempfindliches Touchpad) zum Einsatz kommt. Besonders tückisch: Das Markieren von Dateien oder Textpassagen, die bei gedrückter Maustaste verschoben werden wollen. Denn was am Schreibtisch kein Problem ist, macht auf dem Notebook große Probleme.

Abhilfe schafft die Funktion KlickEinrasten im Menü Maus innerhalb der Systemsteuerung. Ein längeres Betätigen der Maustaste lässt diese quasi einrasten. Anschließend lässt sich das markierte Objekt bequem verschieben, ohne dass die Maustaste gedrückt bleiben müsste. Ein erneutes Betätigen der Maustaste rastet das markierte Objekt am Ziel wieder aus.

15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top