Damit ein elektronischer Brief seinen Empfänger erreichen kann, müssen gewöhnlich Adressat und Absender drauf stehen. Doch es sind Situationen denkbar, da möchte der Absender lieber anonym bleiben. In solchen Fällen kann der Service AnonymSurfen in Anspruch genommen werden.

Unter der Adresse http://www.anonymsurfen.com kann jeder kostenlos und unbürokratisch mit Hilfe des Browsers E-Mails verfassen und auf Knopfdruck versenden. Auf Wunsch eben auch anonym. Doch der Dienst ist auch praktisch, um auf einem fremden Rechner ohne E-Mail-Zugang mal eben eine elektronische Nachricht auf den Weg zu bringen. Denn hier ist weder eine Anmeldung, noch eine Registrierung erforderlich. Schnell ist der Dienst allerdings nicht. Es kann eine Weile dauern, bis die E-Mail tatsächlich beim Empfänger ankommt.

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.