Digitaler und optischer Zoom

von | 10.11.2005 | Tipps

Wichtig ist, mit welcher Art von Zoom eine Digitalkamera ausgestattet ist. Digital-Zoom bieten eigentlich alle Geräte, denn dessen Funktionsweise ist simpel: Es wird ein Ausschnitt des Bildes genommen und jeder Bildpunkt ein weiteres Mal verwendet.

Die Auflösung des Bildes bleibt so pro forma gleich; das Bild wird aber immer grobkörniger, weil die Kamera nur einen Teil der Informationen vom CCD-Chip verarbeitet. Deutlich besser ist der optische Zoom. Bei ihm wird durch ein System optischer Lin-sen vergrößert. Die Kamera kann so ihre volle Auflösung nutzen, auch gezoomte Bilder verlieren nichts von ihrer Qualität.

Schieb App