Farbwerte von hexadezimal nach dezimal umrechnen und umgekehrt

Farbwerte von hexadezimal nach dezimal umrechnen und umgekehrt

Alle Farben am Monitor setzen sich aus einem Rot-, Grün- und Blau-Anteil zusammen. Durch Mischen lassen sich alle Farbtöne erzeugen. Für diese sogenannten RGB-Farben gibt es zwei verbreitete Schreibweisen.

Entweder die 3 Werte werden als Zahlen zwischen 0 und 255 angegeben, oder man verwendet die hexadezimale Version. Dabei werden die 3 Werte zwischen 00 und FF direkt hintereinander geschrieben. FF0000 entspricht somit Rot=255, Grün=0, Blau=0 und ergibt ein leuchtendes Rot.

Mit Windows-Bordmitteln lassen sich hexadezimale Zahlen in dezimale konvertieren und umgekehrt – das hilft auch beim Wandeln von RGB-Farbwerten. Dazu in Windows 7 und früher auf „Start, Alle Programme, Zubehör, Rechner“ klicken. Oben im Menü die „Ansicht“ auf „Wissenschaftlich“ umschalten. Jetzt eine Dezimal-Zahl eintippen, beispielsweise „128“. Anschließend oben den runden Schalter von „Dez“ auf „Hex“ stellen, schon lässt sich die hexadezimale Entsprechung ablesen – in diesem Fall „80“.

Wandelt man nacheinander den Rot-, den Grün- und dann den Blau-Anteil von dezimal nach hexadezimal um und schreibt die Ergebnisse hintereinander (mit Nullen auf 2 Stellen aufgefüllt), erhält man den passenden RGB-Hex-Farbwert. Dieser wird zum Beispiel beim Erstellen von Farben in Websites benötigt.

Farbwerte von hexadezimal nach dezimal umrechnen und umgekehrt

1 Kommentar zu „Farbwerte von hexadezimal nach dezimal umrechnen und umgekehrt“

  1. Uli Mildenberger

    Hallo Herr Schieb, unter „Ansicht“ muss (zumindest bei Windows 7) auf „Programmierer“ umgeschaltet werden. Uli

Kommentarfunktion geschlossen.

SCHIEB+ Immer bestens informiert


Scroll to Top