Fritz!Box: Unerwünschte Anrufer auf den Anruf-Beantworter umleiten

Wer von nervenden Werbeanrufen geplagt wird, kann den Nervensägen ein Schnippchen schlagen. Ist das Telefon an die Fritzbox angeschlossen, lassen sich alle unerwünschten oder alle anonymen Anrufer direkt auf den Anrufbeantworter umleiten.

Damit’s funktioniert, muss zuerst der Fritz-Anrufbeantworter eingerichtet werden. Das dauert im Konfigurationsmenü im Bereich „Telefonie | Telefoniegeräte | Neues Gerät einrichten“ nur wenige Minuten. Nach der Einrichtung des Anrufbeantworters ins Menü „Telefonie | Rufumleitung“ wechseln, auf „Neue Rufumleitung“ klicken und im ersten Feld auswählen, welche Anrufe direkt beim AB landen sollen, zum Beispiel „Alle Anrufe ohne Rufnummer“ oder „Anrufe von der Rufnummer“. Dann im unteren Bereich „Anrufe umleiten auf internen Anrufbeantworter“ auswählen und mit OK bestätigen.

, Fritz!Box: Unerwünschte Anrufer auf den Anruf-Beantworter umleiten

SCHIEB+ Immer bestens informiert

Schieb+ Tarife
Nach oben scrollen