GIMP: Exakte Auswahl mit der Schnellmaskenfunktion

Das Auswählen und Markieren von Bildelementen gehört zur hohen Kunst der Bildbearbeitung. Wer nur bestimmte Bildbereiche markieren möchte, etwa einzelne Personen oder Gegenstände, muss diese mit den Auswahlwerkzeugen zuerst markieren. Je genauer, desto besser.

Bei unregelmäßigen Objekten wie Pflanzen oder Gesichtern ist das gar nicht so einfach. Profis verwenden zum exakten Maskieren die Schnellmaskenfunktion. Auch Einsteiger erzielen damit bessere Ergebnisse als mit den klassischen Markierungswerkzeugen.

So einfach geht’s: Zuerst mit einem Auswahlwerkzeug wie dem Lasso den gewünschten Bereich möglichst genau markieren. Anschließend mit der Tastenkombination [Shift]+[Q] die Schnellmaskenfunktion aktivieren. Jetzt werden alle Bereiche außerhalb der Markierung rot eingefärbt. Mit dem Pinselwerkzeug lässt sich jetzt der rote Bereich exakt erweitern oder reduzieren. Dabei gilt: Im normalen Modus lässt sich mit dem Pinsel die Markierung Stück für Stück erweitern. Zum Verkleinern muss beim Pinseln die [Alt]-Taste gedrückt werden. Zurück zur normalen Ansicht geht’s mit der Tastenkombination [Shift]+[Q].

SCHIEB+ Immer bestens informiert

Schieb+ Tarife
Nach oben scrollen