Probleme Windows Ultimate 64 Bit

Windows Vista UltimateManchmal ist es gar nicht schön, mit der Zeit zu gehen – oder ein „Early Adaptor“ zu sein, also jemand, der sich besonders früh mit einer neuen Technologie beschäftigt. So fühle ich mich jedenfalls als jemand, der einen flotten 64-Bit-Prozessor sein Eigen nennt und sich deshalb, logisch, für Windows Ultimate 64 Bit entschieden hat. Eigentlich soll der PC dadurch schneller werden. 😉 Aber leider wird auch der Kummer größer: Viele Gerätetreiber werden für die 64-Bit-Welt schlicht nicht angeboten. Womit ich aber nicht gerechnet habe: Auch viele Anwendungsprogramme laufen nicht in der 64-Bit-Welt.

Traurig, aber wahr.  Ich will ein kostenloses Programm zur PDF-Erzeugung nutzen: Geht nicht. Ich kaufe ein Programm, mit dem sich PDFs erzeugen lassen – angeblich ausdrücklich Vista-tauglich. Und was: Funktioniert nicht. Bockt bei der Installation. Erst mehrmaliges Nachfragen beim Support entlockt einem Techniker eine spezialisierte Installationsroutine, die man haben und dann aufrufen muss. Dann geht’s auf einmal.

Doch meine größte Enttäuschung: Ich nutze das wirklich gut gemacht Online-Backup-System Gigabank.  Auf meinen 32-Bit-Rechnern läuft die Backup-Software tadellos. Auf meinem 64-Bit-PC: Totenstille. Nach dem Login tut sich nichts mehr. Eine Mail an den Support: Keine Antwort. Noch eine Mail: Keine Antwort. Ich rufe bei Fast LTA an, die das für Gigabank machen. Und was sagt mit der an sich freundliche Supportmensch: „Nee, 64 Bit unterstützen wir nicht“. Ich entgegne: Aber auf der Homepage steht: XP und Vista. Von einer Beschränkung auf 32 Bit ist nichts zu lesen. Darauf der preisverdächtige Satz: „Ja, aber 64 Bit-Versionen von Windows sehen wir sowieso nicht so gerne!“

Aha. Da muss ich mich wohl noch entschuldigen? Am anderen Ende der Leitung scheint es jedenfalls keine Reue zu geben. Nicht mal einen Versuch, das Problem zu lösen.

Schade.

SCHIEB+ Immer bestens informiert

Schieb+ Tarife
Nach oben scrollen