Beiträge

iPhone per WLAN synchronisieren

Fotos, Videos und weitere Daten vom iPhone auf den PC oder Mac kopieren und umgekehrt: Das geht besonders einfach über die iTunes-Software von Apple. Allerdings muss das iPhone dazu normalerweise per USB-Kabel an den Computer angeschlossen werden. Mit einem Trick gelingt die Synchronisierung auch kabellos.

Windows: Beliebige Ordner mit der Cloud synchronisieren

Daten in Dropbox, Google Drive und OneDrive werden alle über einen besonderen Ordner synchronisiert: Dokumente und Bilder in diesem Ordner werden hochgeladen, außerhalb des Ordners nicht. Mit einem Trick lassen sich beliebige Ordner abgleichen.

iPhone-Kontakte mit Windows-Kontakten abgleichen

Über die iTunes-Software lassen sich verschiedene Daten und Inhalte eines iPhones mit dem Desktop-PC synchronisieren. Unter anderem versteht sich das Programm auch auf den Abgleich der Personen, also Kontakt-Einträgen.

OSX: Fehler beim Abgleich von iCloud-Lesezeichen beheben

Mit dem Apple-Webdienst iCloud können Mac-Nutzer auf allen Computern die gleichen Lesezeichen verwenden, die automatisch synchronisiert werden. Tritt dabei ein Problem auf, kann man den Abgleich reparieren. Wie?

So übertragen Sie Dateien drahtlos zwischen iPhone und Ihrem PC

Normalerweise lassen sich Dateien von Ihrem iPhone oder iPad nur mit dem PC abgleichen, wenn Sie das Gerät per USB anschließen. Nur dann wird es nämlich in der iTunes-Software angezeigt. Dateien, Fotos und dergleichen lassen sich aber sehr wohl drahtlos synchronisieren.

Mozilla Thunderbird: Kontakt-Liste mit Google-Kontakten abgleichen

Mittels IMAP lässt sich jedes Google Mail-Konto auch mit externen E-Mail-Programmen nutzen, beispielsweise mit Outlook und auch Mozilla Thunderbird. Das Synchronisieren von Kontakten ist allerdings nicht Teil des IMAP-Protokolls. Sie können…