Beiträge

Aufgaben per E-Mail verteilen durch direkte Ansprache

,
Die schnelle Kommunikation läuft im Büroumfeld meist immer noch nicht über Messenger-Dienste, sondern über die klassische E-Mail.  Und bei einer E-Mail bleibt es nicht: Dutzende erreichen am Tag Ihren Posteingang, und der Überblick fällt…

Outlook: Keine Anlagen an CC/BCC-Empfänger

Oft ist es wichtig, dass das gesamte Team über den Fortschritt eines Projekts auf dem Laufenden gehalten wird. Sollen einige Dateien per eMail an die Kollegen verschickt werden, muss deswegen aber nicht jeder Empfänger alle Anlagen erhalten. Dies lässt sich über einen Umweg erzielen.

Untertitel in YouTube anpassen

Sie haben nicht ganz verstanden, was der Sprecher da im Video eigentlich sagt? Anstatt Untertitel einfach nur ein- oder auszuschalten, können Sie sie auch komplett anpassen. Untertitel in Videos sind nicht nur für Gehörlose eine wichtige…

Feststellen, ob ein YouTube-Video Untertitel hat

Für YouTube-Videos kann der Autor Untertitel hochladen. So können Zuschauer das Gesprochene auch dann verstehen, wenn der Ton ausgeschaltet ist oder sie ihn nicht hören können. Wird nach einem Video gesucht, lässt sich schon direkt aus der Übersicht heraus erkennen, ob der Film Untertitel enthält oder nicht.

eMail-Unterhaltungen in Gmail stumm schalten

Beteiligen sich mehrere Personen an einer Unterhaltung per eMail und CC-Zeilen, muss nicht immer die ganze Runde alle Antworten erhalten. Klicken die Kollegen zu oft auf „Allen antworten“, entsteht schnell eine Nachrichten-Flut. Für diesen Fall lassen sich Unterhaltungen in Gmail auch stumm schalten.

Wie funktioniert das CC-Feld einer eMail?

Beim Schreiben einer neuen E-Mail ist Ihnen bestimmt schon das Textfeld „CC“ aufgefallen, das die meisten E-Mail-Programme unter dem „An“-Feld anzeigen. Was steckt dahinter – und wann sollten Sie welches Feld verwenden?

AutoVervollständigen in Outlook abschalten

Fehler passieren: Wer mehrere Leute mit dem gleichen Vornamen in seinen Kontakten hat, sendet eine E-Mail schnell an den falschen. Das liegt an der AutoVervollständigen-Funktion von Outlook. Deswegen kann sie auch abgeschaltet werden.