Falschmeldungen

Falschnachrichten verstärkt über Messenger

Desinfomation kommt immer öfter über den Messenger

Wie verbreiten sich Falschnachrichten im Netz – und wie reagieren wir Deutschen darauf? Das ist Thema einer umfangreichen Vodafone-Studie: Zahlreiche Expertinnen und Experten wurde dazu befragt – und die Erfahrungen und Antworten zusammengefasst. Das Ergebnis: Wir Deutschen kommunizieren immer mehr über den Messenger – und deshalb verbreiten sich hier Falschnachrichten am effektivsten.

Verschwörungstheorien Corona

Corona, Corona, Corona: Die Medien sind voll davon. Das Netz natürlich auch. Doch während sich professionelle Redaktionen darum bemühen, Panik zu vermeiden und seriöse von unseriösen Meldungen und Nachrichten zu unterscheiden, landet im Netz alles – einfach so. Niemand kontrolliert es. So gibt es viele Horrorgeschichten und auch Verschwörungstheorien, die Panik erzeugen können. Oder es …

Verschwörungstheorien Corona Mehr »

Facebook und die (illegale) Wahlwerbung

Soziale Netzwerke wie Facebook, Youtube, Twitter, Instagram und Co. eignen sich hervorragend, um Desinformation und Falschmeldungen zu verbreiten. Auch im großen Stil. Gerade hat Facebook gleich mehrere iranische und russische Netzwerke auf Facebook und Instagram identifiziert und stillgelegt. Die Face-Accounts haben gezielt US-Bürger ins Visier genommen, um politische Botschaften zu verbreiten. Kein Einzelfall.

WhatsApp, die neue Fake-News-Schleuder

Fake-News. Verbreitung von Falschmeldungen. Wahlmanipulation… Wenn wir das hören, denken wir reflexartig an Facebook. Vielleicht noch an Twitter. Instagram. Snapchat. Aber das war’s. WhatsApp hat keiner so richtig auf den Zettel. Dabei entwickelt sich WhatsApp zunehmend zu einem wichtigen Instrument, um Falschmeldungen zu verbreiten. In Brasilien – wo gerade erst Wahlen stattgefunden haben – war …

WhatsApp, die neue Fake-News-Schleuder Mehr »

WhatsApp als Fake-News-Schleuder

WhatsApp ist heute ein Quasi-Standard zur Kommunikation: Wer die App nicht benutzt, ist voin der Außenwelt abgeschnitten. Das macht die App begehrt für alle, die gerne Nachrichten verbreiten, Unsinn kolportieren oder Menschen manipulieren wollen. Dazu wird immer öfter WhatsApp eingesetzt. Die Wirkung der rasant über WhatsApp verteilten Meldungen ist mitunter fatal.

Weniger Falschmeldungen auf Facebook und Co.

Eine Falschmeldung in der Zeitung oder im Fernsehen ist eher selten. Im Internet gehören sie zum Alltag: Jeder kann Meldungen in die Welt posaunen und alles Mögliche behaupten. Was plausibel klingt, verbreitet sich in Windeseile. Viele nutzen den Schneeballeffekt der Social Media schamlos aus. Doch Facebook, Twitter und einige andere wollen etwas gegen Falschmeldungen unternehmen.

SCHIEB+ Immer bestens informiert


Scroll to Top