Beiträge

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

Drehen des Bildschirms in Windows 10

Alle modernen Computer erlauben den Betrieb von mehreren Monitoren. Egal ob PC oder Mac, der Vorteil liegt auf der Hand: Sie haben deutlich mehr Platz für Programmfenster und können so leichter Daten zwischen den Fenstern austauschen und besseren…

Das Video-Format auf dem iPhone drehen

Schnell mal etwas mit dem iPhone filmen - es scheint nichts Leichteres zu geben. Was aber, wenn das Video aus Versehen im Hochformat, statt im Querformat gespeichert wurde? Wer viel spontan mit dem iPhone filmt, wird sich sicher schon mal darüber…

So gelingen Ihnen perfekte Feuerwerk-Fotos

Das Schönste am Feuerwerk: Jedes ist einzigartig! Gleichzeitig sind Feuerwerke sehr kurzlebig. Warum nicht die bezauberndsten Momente im Foto festhalten? Hier 5 Tipps, wie Sie tolle Feuerwerk-Fotos machen.

Word: Quer- und Hochformat in einem Dokument nutzen

Ein typisches Word-Dokument wird entweder im Hochformat oder im Querformat eingerichtet. Es geht auch gemischt. Ein Trick sorgt dafür, dass in einem Hochformat-Dokument eine Querformat-Seite eingefügt wird – und umgekehrt.

IrfanView: Fotos automatisch drehen

Im Urlaub wird mit der Digitalkamera oft munter drauflos geknipst; meist im Querformat, oft aber auch hochkant. Zuhause geht die Arbeit dann los. Alle Fotos im Hochkantformat erst mühsam von Hand gedreht werden. Dabei ist die Zusatzarbeit eigentlich gar nicht notwendig, denn in den kamerainternen EXIF-Daten ist vermerkt, wie die Kamera beim Abdrücken gehalten wurde. Das Gratisprogramm IrfanView liest die EXIF-Daten aus und dreht alle Fotos in einem Rutsch. Das spart Arbeit und Zeit.