Beiträge

Aufatmen für HP Kunden: Vorerst erlaubt HP wieder Fremdpatronen

Tintenstrahldrucker sind in der Regel günstig - die regelmäßig nötigen Tintenpatronen allerdings eher nicht. Mancher Druckerbesitzer kommt deshalb auf die Idee, die Tintenpatronen nicht beim Originalhersteller zu kaufen. HP wollte das verhindern,…

Häufige Probleme mit Druckern ruckzuck beheben

Wenn ein Drucker läuft und läuft und läuft, ist das gut. Umso schlimmer, wenn das nicht klappt. Woran das liegen kann, verraten die folgenden Tipps.

Alte Drucker unter Windows 7 zum Laufen bringen

Fast jeder hat zuhause noch ältere Drucker, die vor Jahren am Windows-XP-PC einwandfrei liefen. Warum nicht an einem neuen PC weiternutzen? Ein Problem können fehlende Treiber sein.

Treiber für alte HP-Drucker finden

HP-Drucker gelten als zuverlässig. Vielleicht sogar zu zuverlässig. Denn selbst uralte Deskjet-Modelle aus den Zeiten von Windows 98 und XP drucken und drucken und drucken. Wenn da nur nicht die Treiberproblematik wäre. Denn für alte HP-Schätzchen noch Treiber für Windows 7 aufzutreiben, ist schier unmöglich. Mit einem Trick lassen sich alte HP-Deskjet-Drucker trotzdem weiternutzen.

Defekte USB-Sticks reanimieren

USB-Sticks halten nicht ewig. Jeder Stick kann nur eine bestimmte Anzahl Schreib- und Lesevorgänge durchführen. Zwar ist erst nach mehreren tausend Schreib-/Lesezugriffen Schluss; je intensiver der Stick genutzt wird, umso schneller häufen sich Fehler. Mit einem Trick lassen fehlerhafte USB-Speicherstifte wiederbeleben.