Beiträge

NSA sammelt im großen Stil Kontakt-Daten

Wer den Tatsachen ins Auge blickt, kann sich eigentlich kaum wundern. Doch jetzt besteht Klarheit: Der amerikanische Geheimdienst NSA hat nach Berichten der Washington Post Hunderte Millionen von E-Mail-Adressen gesammelt. Entgegen der Vorschriften und US-Gesetze hat die NSA dabei auch die Kontaktdaten von US-Bürgern gespeichert, und zwar im ganz großen Stil.

Outlook 2013: So öffnen Sie die vollständige Kontakt-Ansicht

Wenn Sie in Microsoft Outlook 2013 auf einen Kontakt doppelklicken, wird normalerweise die neue Kontakt-Karte für diese Person angezeigt. Hier sind aber nicht alle Datenfelder sichtbar. Auf die vollständige Kontaktansicht können Sie immer noch zugreifen.

Wie funktioniert das CC-Feld einer eMail?

Beim Schreiben einer neuen E-Mail ist Ihnen bestimmt schon das Textfeld „CC“ aufgefallen, das die meisten E-Mail-Programme unter dem „An“-Feld anzeigen. Was steckt dahinter – und wann sollten Sie welches Feld verwenden?

Android-Smartphones: Einen bestimmten Anrufer sperren ohne Apps

Es gibt Anrufe, die sind wichtig. Andere Anrufer dagegen möchte man am liebsten immer abweisen. Und genau das können Sie auch – automatisch. Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei Ihrem Android-Handy eine bestimmte Telefonnummer immer abweisen, wenn jemand von ihr anruft.

Outlook 2010: So importieren Sie die vorgeschlagenen Kontakte von Outlook 2007

Nicht alle Personen, denen man E-Mails schickt, fügt man gleich als Kontakt hinzu. Deswegen merkt sich Outlook solche Leute separat – und schlägt sie bei neuen Nachrichten als Empfänger vor, sobald Sie einen Buchstaben in das „An“-Feld eintippen. Wenn Sie dann von Office 2007 auf eine neuere Version upgraden, sind alle Vorschläge plötzlich weg. Denn Outlook speichert die Personen jetzt woanders.

Outlook-Kalender und Mail-Posteingang gleichzeitig nutzen

Sie nutzen in Microsoft Outlook nicht nur die E-Mail-Funktion, sondern auch Kalender, Kontakte oder Notizen? Unpraktisch, wenn Sie dann im Hauptfenster immer zwischen den einzelnen Programm-Teilen hin und her schalten müssen. Eine Lösung muss her.

Windows Phone 8: Kontakte auf der Start-Seite anheften

Sie telefonieren immer wieder mit den gleichen Leuten? Anrufe aus der Kontaktliste brauchen zwar nur wenige Fingertipps. Noch schneller geht’s, wenn Sie Ihre Lieblings-Kontakte direkt auf der Windows-Phone-Startseite anzeigen.

So hinterlegen Sie zusaetzliche Informationen in Outlook-Kontakten

Kein Mensch kann sich die Mail-Adressen, Telefonnummern und Anschriften von allen Personen merken, mit denen man regelmäßig in Kontakt steht. Aber dafür gibt’s ja das Kontaktverzeichnis von Outlook. Wussten Sie, dass Sie auch weitere Informationen in einem Outlook-Kontakt abspeichern können?

Mountain Lion: App-Zugriff auf persönliche Daten per Terminal einschränken

Sie haben einer App versehentlich Zugriff auf Daten wie die Kontaktliste oder den aktuellen Ort gestattet? Um wieder genau festzulegen, welche Apps auf bestimmte Daten zugreifen dürfen, können Sie in OSX Mountain Lion (10.8) und neuer auch das Terminal verwenden.

So fügen Sie ein beliebiges Outlook-Element in eine neue eMail ein

An E-Mails lassen sich bekanntlich Dateien anhängen. Aber wussten Sie, dass Sie an neue Nachrichten auch Outlook-Kontakte, Termine und Aufgaben anfügen können? So greifen Ihre Kontakte unkompliziert auf die gleichen Informationen zu – vorausgesetzt, sie verwenden ebenfalls Outlook.

So löschen Sie Kontakte aus Ihrem iPhone-Adressbuch

Sie möchten Kontakte aus dem Adressbuch Ihres iPhones löschen? Ohne weitere Hilfsmittel geht das nur für jeden Kontakt einzeln. So gehen Sie vor.

Outlook.com: Importieren Sie Ihre Kontakte von Google und Co.

Microsofts E-Mail-Dienst Outlook.com ist als Nachfolger von Hotmail gar nicht schlecht aufgestellt. Unter anderem können Sie mit wenigen Klicks auch auf Ihre Kontakte aus anderen Netzwerken zugreifen. Dazu zählen beispielsweise Google (Gmail), Facebook, Twitter und Co.

Google-Kontakte und den Kalender mit dem iPhone abgleichen

Sie speichern Ihre Termine und Kontakte in Ihrem Google-Konto? Besonders praktisch ist: Ein Abgleich mit Ihrem iPhone ist leicht möglich. Dafür sind die Protokolle „CardDAV“ sowie „CalDAV“ zuständig.

Neue Outlook-Empfänger in eine eMail einfügen

Wer das E-Mail-Programm Microsoft Outlook benutzt, das zu Office gehört, muss sich nicht alle Adressen von Freunden und Kollegen merken. Dank der Kontaktliste übernimmt Outlook das für Sie. Es genügt dann, den ersten Buchstaben des Empfängers einzutippen, und aus der Liste von Vorschlägen den richtigen Eintrag anzuklicken. Doch in der Vorschlagsliste sehen Sie nicht alle gespeicherten Kontakte.

Verhindern, dass Live Mail automatisch neue Kontakte hinzufügt

Das kostenlose E-Mail-Programm Windows Live Mail (bald „Microsoft Mail Desktop“) ergänzt Ihre Kontaktliste automatisch. Jede Person, der Sie mindestens drei Mal eine Antwort geschrieben haben, landet in Ihrer Kontaktliste. Sie verwalten Ihre Kontaktliste lieber manuell? Die Hinzufüge-Automatik lässt sich auch abschalten.

Google-Kontakte mit Ihrem iPhone synchronisieren

Kleine Änderungen sind es, die das Leben leichter machen: Seit kurzem ist das Abgleichen von Kontakten aus Ihrem Google-Konto mit dem iPhone, iPad und Mac einfacher. Denn jetzt können Sie das CardDAV-Protokoll nutzen – und sind damit unabhängig vom Microsoft Exchange-Abgleich.

OSX Mail: eMails von wichtigen Leuten automatisch markieren

Nicht alle E-Mails in Ihrem Posteingang sind gleich wichtig. Newsletter etwa verdienen bestimmt keine sofortige Beachtung, wohingegen Infos von Kollegen weitaus wichtiger sind. In OSX Mountain Lion können Sie deswegen Kontakte als VIP markieren.

iCloud: eMails, Kontakte, Kalender und Aufgaben für Windows freigeben

iCloud ist Dreh- und Angelpunkt für iPhone, iPad und Co. Mails, Kontakte und Kalender lassen sich mit Macs und anderen iGeräten synchronisieren. Auch in Windows müssen Sie nicht auf den automatischen Daten-Abgleich verzichten.

Microsoft People App: Neue Art von Adressbuch in der Cloud

Facebook, Google+, Twitter, LinkedIn – soziale Netzwerke gibt es heute reichlich, und viele von uns sind gleich in mehreren Netzwerken unterwegs. Das macht sie Sache mitunter ein bisschen unübersichtlich, denn wo soll man einen Freunde kontaktieren, in welchem Netzwerk ist er unterwegs? Microsoft bietet eine Lösung für dieses Problem an: People App ist ein Cloud-basiertes Adressbuch im neuen Windows 8. Hier landen alle eigenen Kontakte, egal in welchem Netzwerk sie unterwegs sind.

Daten-Sicherung Ihrer Skype-Kontakt-Liste anlegen

Es ist immer eine gute Idee, von wichtigen Daten eine Sicherung zu haben. Das gilt auch für Ihre Skype-Kontaktliste. Ihre Kontakte speichert Skype auf dem Server und lädt sie jeweils herunter, wenn Sie sich einloggen. Wenn Sie aus irgendeinem…