Beiträge

VPN

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…
Windows 8 Developer Preview: Windows herunterfahren

So geht's: Windows 8 neu starten

In Windows 8 hat Microsoft das altbekannte Startmenü entfernt. Damit sind auch die Optionen zum Herunterfahren und Neu starten an anderer Stelle zu finden - und leider nicht auf den ersten Blick sichtbar. Wo finden sich diese wichtigen Schalter jetzt?

Was ist eigentlich... AmigaOS?

Wir schreiben das Jahr 1985: Die amerikanische Computerfirma Commodore stellt den A1000 Personal Computer vor. Das Betriebssystem? AmigaOS. Rechner von Commodore spielten in den 1980er-Jahren eine wichtige Rolle auf dem Markt für Heimcomputer.

Die Zukunft der Tablet-PCs

Mit dem iPad ist Apple der große Wurf gelungen. Es gab auch vor dem iPad schon flache Tablet-PCs, die per Stift oder mit den Fingern bedient werden konnten, doch erst der iPad hat rundum überzeugt. Zum ersten Mal kaufen Menschen einen flachen Tablet-Rechner, um sich auf dem Sofa sitzend im Internet zu bewegen, um in der Küche in Rezepten nachzuschlagen, in der Bahn Spiele zu spielen, unterwegs Musik zu hören oder Filme anzuschauen.

Android-Apps über den PC installieren

iPhone-Nutzer haben die Wahl: sie können Apps wahlweise direkt übers Handy oder am PC über iTunes installieren. Beim nächsten Synchronisieren werden heruntergeladene Apps automatisch aufs iPhone kopiert. Für Androids gibt's zwar kein iTunes; trotzdem lassen sich auch Android-Apps per PC installieren.

iPad und Co. machen dem klassischen PC das Leben schwer

Der PC bekommt Konkurrenz: Immer mehr Konsumenten liebäugeln mit einem Tablet-PC. Mehrere Dutzend Hersteller haben gerade erst solche Geräte angekündigt. Die leichten Computer zum Herumtragen im Haus kommen in der Regel ohne Tastatur aus und eignen sich hervorragend zum Surfen oder um Filme anzuschauen.

Wenn Mac OS X und Windows abstürzen...

Ich liebe die Werbespots von Apple: "Hello: I'm a Mac. And I'm a PC." Und dann wird der PC in witzigen Situationen vorgeführt, er ist zwar stolz auf das, was er hat - aber der Mac hat es natürlich längst, ist viel eleganter und sieht dabei besser aus. Schöne Ironie, gefällt mir. Jetzt gibt es eine Parodie auf diese Spots -und diese Parodie ist wirklich gut gelungen.

PCs sind Lastwagen, der iPad ein schnittiger Sportwagen

Steve Jobs, der Apple-Chef, ist immer für eine Überraschung gut - und für einen Aufreger. Jobs hat sich auf einer Konferenz des Wall Street Journals über die aktuellen Trends und Entwicklungen der PC-Industrie ausgelassen. Es lohnt sich, da genauer hinzuhören, schließlich kann man Apple so manches vorwerfen, hohe Preise etwa oder auch Arroganz, aber eins sicher nicht: Erfolglosigkeit.