Spartan

Spartan-Browser: Flash Player abschalten

In Windows 10 Build 10049 ist erstmals auch der neue Microsoft-Browser „Codename Spartan“ enthalten, der Internet Explorer ersetzen soll. Spartan enthält eingebaute Unterstützung für Adobe Flash. Wie lässt sich dieses Plugin abschalten?

Windows 10 Build 10041 für Insider zum Testen freigegeben

Für das Windows-Insider-Programm hat Microsoft jetzt eine neue Testversion veröffentlicht. Diese bringt einige neue Funktionen, wie zum Beispiel ein transparentes Startmenü, neue Icons und vieles mehr. Der Browser Codename Spartan ist allerdings noch nicht mit dabei.

Microsofts neuer Browser heißt „Spartan“

Da Windows 10 auf allen möglichen Geräten laufen soll, ob Desktop, Notebook, Tablet, Fernseher oder Smartphone, hat Microsoft einen neuen Browser entwickelt, der dazu auch in der Lage ist – und im Zweifel auch per Sprachkommandos gesteuert werden kann. Microsoft hat sich einiges einfallen lassen für seinen neuen Browser namens „Project Spartan“.

Microsofts Spartan-Browser: Chrome-Add-Ons sollen laufen

Zusammen mit der neuen Vorschauversion von Windows 10 stellt Microsoft auch einen ganz neuen Browser vor. Er hört auf den Codenamen „Spartan“ und soll Internet Explorer ablösen. Besonders interessant: Spartan soll mit Chrome-Erweiterungen klarkommen.

Scroll to Top