Beiträge

Alles Wichtige auf dem USB-Stick

Alle wichtigen Programme, Tools und Daten immer in der Hosentasche mit dabei: Diesen "Traum" machen die so genannten "Portable Apps" wahr. Das sind Programme, die sich komplett auf einem USB-Stick installieren und auch von dort starten lassen.

Thunderbird: Sonderzeichen komfortabel eingeben

Beim Verfassen von E-Mails sind die deutschen Sonderzeichen wie Ä, Ö, Ü und ß kein Problem. Schwieriger wird es bei ausländischen Sonderzeichen wie dem griechischen Alpha oder dem russischen C oder bei Sonderzeichen wie Copyright. Ein kostenloses Tool hilft beim Eingeben solcher Sonderzeichen.

Thunderbird: Anhänge auslagern

Wenn das eigene Postfach immer größer wird, sind meist voluminöse Dateianhänge (Attachments) schuld. Die an E-Mails gehängten Dateien wie Word-Dokumente, Fotos oder Videos binden jede Menge Speicherplatz - und machen Thunderbird dadurch insgesamt langsamer. Das lässt sich ändern.

Thunderbird und Firefox im System-Tray minimieren

Auf vielen PCs gehört der E-Mail-Client Thunderbird und der Browser Firefox zu den Standardprogrammen. Thunderbird und Firefox sind stets geöffnet, um rasch E-Mails abzurufen oder im Web zu surfen.

Thunderbird-Mail-Ordner automatisch komprimieren

Beim heutigen Mailaufkommen kann man fast zusehen, wie die Postfachdatei von Tag zu Tag wächst. Kommen neben dem normalen E-Mail-Verkehr noch Spammails hinzu, ist das eigene Postfach schnell mehrere hundert Megabyte groß. Zum Glück erlaubt Thunderbird durch einen Trick, den Posteingang zu komprimieren.

Firefox & Thunderbird: Ruf-Nummern direkt anwählen

Besitzer einer Fritz!Box Fon sind fein raus: An der Fon-Variante der DSL-Router lassen sich auch Internet- oder ISDN-Telefone anschließen.Aus dem Router wird so eine kleine Telefonzentrale. Fehlt nur noch eine Funktion, um direkt aus einer E-Mail oder Webseite heraus telefonieren zu können.

Bei Thunderbird nur markierten Text zitieren

Beim Antworten auf E-Mails gehört das Zitieren der Original-Mail zum guten Ton. Damit erkennt der Empfänger sofort, auf welche E-Mail sich die Antwort bezieht. Thunderbird bietet eine praktische Funktion, um solche Zitate auf bestimmte Textstellen zu beschränken.

Unsichtbare Verteiler-Liste

Wer eine E-Mail an einen Verteiler verschickt, möchte oft verhindern, dass der Verteiler öffentlich wird. Programme wie Outlook, Outlook Express oder Thunderbird bieten deshalb das "BCC"-Feld an ("Blind Carbon Copy"): Alle hier eingetragenen Empfänger erhalten die Mail zwar, bleiben für die anderen Empfänger aber unsichtbar.

Kostenloser Kalender Sunbird

Ein Kalender auf dem eigenen PC – durchaus praktisch. Leider verfügt nur das kostenpflichtige Outlook über einen eingebauten Kalender, wer Outlook Express benutzt, muss ohne auskommen.Sunbird ist ein kostenloser Kalender für den PC.

Nach-Name zuerst bei Thunderbird

Immer mehr Computerbenutzer verwenden Thunderbird, die unter www.thunderbird-mail.de kostenlos erhältliche E-Mail-Software. Wer ein gut gefülltes Adressbuch hat, möchte vielleicht die darin enthaltenen Adressen nicht nach Vornamen, wie es normalerweise der Fall ist, sondern nach Nachnamen sortiert angezeigt bekommen.

Mehrere Post-Fächer leeren

Das kostenlose E-Mail-Programm Thunderbird leert beim Start automatisch das E-Mail-Postfach und präsentiert neu eingetroffene Nachrichten – allerdings wird dabei nur das erste Postfach berücksichtigt. Wer mit Thunderbird mehrere E-Mail-Konten verwaltet, muss die anderen Postfächer separat abrufen.

Praktische Extras für Mozilla, Firefox und Thunderbird

Die kostenlosen Browser Mozilla und Firefox sowie das kostenlose E-Mail-Programm Thunderbird kommen relativ schlank daher: Auf unnötigen Luxus oder schicke Extras haben die Macher bewusst verzichtet. Die Programme erfüllen prima ihre eigentliche Aufgabe (Browsen, E-Mail-Austausch), ohne allzu viele Extras anzubieten.

Wörter-Buch für Thunderbird

Das kostenlose E-Mail-Programm Thunderbird bringt von Haus aus kein Wörterbuch mit. Eine Überprüfung der Rechtschreibung ist deshalb erst mal nicht möglich.

eMails doppelt bei Thunderbird

Es kommt vor, dass die kostenlose E-Mail-Software Thunderbird einzelne E-Mails mehrfach vom Mail-Server abholt. Die Folge: Ein und dieselbe E-Mail taucht mehrmals im Posteingang auf.

Thunderbird schützt Mails per Passwort

Wer die kostenlose E-Mail-Software Thunderbird benutzt, kann seine Mails durch ein Passwort vor neugierigen Blicken schützen. Allerdings ist dazu ein kleines, kostenlos erhältliches Zusatzprogramm erforderlich.

Kontakte von AOL übernehmen

Wer mit AOL online geht und seine Kontakte mit der AOL-Standard-Software pflegt, möchte diese vielleicht früher oder später übernehmen – etwa in Outlook, Outlook Express oder Firebird. Leider bietet AOL keine einfache und bequeme Möglichkeit, die gespeicherten Kontakte zu exportieren.

Phishing-Tricks

"Phishing" –eigentlich klingt das viel zu harmlos. "Password Fishing" kann für die Opfer zu einem regelrechten Albtraum werden. Die Gauner plündern das Onlinekonto oder bestellen ungeniert Waren bei eBay. Wer nicht aufpasst, ist schnell in die Falle getappt. Denn die Betrüger wenden immer geschicktere Tricks an, um arglose Computerbenutzer auszuspionieren.

Open Source-Software bietet Alternativen

Open Source heißt übersetzt "Offene Quelle" und bedeutet, dass jeder ein Programm bearbeiten kann, wenn er das Ergebnis am Ende veröffentlicht, was also eigentlich dem Prinzip der Wikipedia gleicht. Dabei heraus kommen zum Teil erstklassige Programme.

Alternative zu Outlook Express: Thunderbird

Die Mehrzahl der Computerbenutzer verwendet Outlook Express, um E-Mails auszutauschen. Kein Wunder, schließlich ist Outlook Express serienmäßig bei Windows dabei und kostenlos. Thunderbird kann es mit Outlook Express aber locker aufnehmen.

eMail mit ursprünglichem Absender weiterleiten

Wer die Funktion "Weiterleiten" zum Weiterleiten einer E-Mail benutzt, wird normalerweise selbst zum Absender. Viele Empfänger achten darauf nicht – und antworten demjenigen, der die E-Mail lediglich weitergeleitet hat.