Beiträge

VPN

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

Alle Details zu WLAN-Netzen in der Nachbarschaft anzeigen

WLAN-Router gibt es in fast jedem Internet-Haushalt. Die Folge: Da WLANs locker mehrere hundert Meter funken, überlappen sich die Netze. Nicht selten lassen sich mehrere WLANs aus der Nachbarschaft empfangen. Wer genau wissen möchte, welche WLANs es in der Umgebung gibt und wie sie geschützt sind, sollte sich das Gratistool „inSSIDer“ anschauen.

Windows Vista: Das Tool gegen bösartige Software manuell starten

Beim Windows-Update wird regelmäßig das „Tool zum Entfernen bösartiger Programme“ aktualisiert, um Windows vor aktuellen Sicherheitsbedrohungen zu schützen. Viele Anwender fragen sich, wie das Tool eigentlich arbeitet und ob man es auch manuell starten kann.

Seamonster: Das Seitenverhältnis von Fotos ändern - ohne Qualitätsverlust

Erst beim Betrachten der Urlaubsfotos stellt man oft fest, dass das eine oder andere Foto in einem anderen Format besser ausgesehen hätte. Doch dann ist es zu spät. Aus einem Querformatbild lässt sich kein Hochformatbild zaubern. Es sei denn, das Gratisprogramm „Seamonster“ kommt zum Einsatz.

Windows XP und Vista: Mit „WhoAmI“ versteckte Benutzerinfos anzeigen

Eigentlich ist die Benutzerverwaltung von Windows zentrale Anlaufstelle für alle Daten und Einstellungen der Benutzer. Gut für Administratoren: Wer noch mehr über Benutzerkonten wissen möchte, kann mit dem Kommandozeilenbefehl „whoami“ weitere Geheimnisse entlocken.

Adolix Split and Merge PDF: PDF-Dateien aufteilen und zusammenfügen

Zum Betrachten von PDF-Dateien ist der Adobe Reader ideal. Viel mehr kann er allerdings nicht. Funktionen zum Aufteilen eines PDF-Dokuments in Einzelseiten oder zum Zusammenfügen von PDF-Seiten sucht man vergeblich. Diese Lücke füllt das Gratisprogramm „Adolix Split and Merge PDF“.

Mit dem Passbildgenerator eigene Passfotos und Bewerbungsfotos drucken

Mit Bildbearbeitungsprogramm und Farbdrucker sollte es eigentlich kein Problem sein, eigene Passbilder zu drucken. Von wegen. Bei Porträts für den Reisepass oder den Ausweis gelten strenge Gestaltungsrichtlinien. Damit das eigene Passfoto nicht sofort abgelehnt wird, lassen sich Passbilder normgerecht am eigenen PC oder online im Web anfertigen.

Windows-Fehlermeldungen entschlüsseln und besser verstehen

Windows-Fehlermeldung mit kryptischen Nummern bleiben für viele Windows-Anwender ein Rätsel. Was will Windows mit der Fehlernummer sagen? Gut, dass es Tools gibt, die alles genau erklären und passende Lösungen anbieten.

Microsoft Word: Dokumente säubern mit dem „Doc Scrubber“

Bei Word-Dokumenten ist man nie sicher, ob in der DOC-Datei nicht doch persönliche Informationen oder Reste gelöschter Textpassagen stecken. Wer Word-Dokumente ohne mulmiges Gefühl weitergeben möchte, sollte vor dem Verschicken alle persönlichen Informationen aus der Datei löschen. Mit dem Gratistool „Doc Scrubber“ geht das ganz einfach.

Windows Vista: Die Benutzerkontensteuerung gezielt ein- und ausschalten

Die Benutzerkontensteuerung ist eindeutig das größte Ärgernis bei Windows Vista. Ständig fragt Vista nach, ob dieses und jenes Programm auch wirklich gestartet werden soll. Die Benutzersteuerung komplett auszuschalten ist aus Sicherheitsgründen auch keine Alternative. Die beste Lösung kommt von Symantec. Der Softwarehersteller hat ein Gratisprogramm entwickelt, mit der sich die Benutzerkontensteuerung zähmen lässt.

Virtuelle Desktops für Windows XP und Vista

Bei Linux und Mac sind virtuelle Desktops gang und gäbe. Nur bei Windows sucht mach vergeblich nach einer Möglichkeit, weitere virtuelle Arbeitsbereiche einzurichten, zwischen denen dann per Klick oder Tastendruck gewechselt werden kann. Bis jetzt. Denn mit dem Gratistool "Virtual Desktop Manager" können auch Windows XP und Vista mit virtuellen Desktops aufwarten.